www.harbix.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Das humorvollste Buch
zum Malerhandwerk
Unverzichtbar für jeden im Malerhandwerk Tätigen

Herausgeber: Jens & Stefan Harbig

Titel: Malerhumor. Heiteres in Posie und Prosa aus dem Malerleben

Umfang: ca.464 Seiten
Illustrationen: mit 40, geistreich-humorvollen Illustrationen
Einband: Hochwertiger Hardcover-Geschenkband
Auflage: Neuerscheinung 2017
Buchformat: 14,8 x 21,0 cm
ISBN: 978-3-943487-83-1
Geb. LP: 30,00 € / 30,85 € (A) / 28,75 CHF (UVP)
Erscheinungstermin: September 2017
Verlag: Verlagsbuchhandlung
Ehm Welk

Für Fragen, weitere Informationen, eine individualisierte Unternehmensauflage, Konditionsabsprachen für Großbestellungen usw. wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
stephanie.schmook@buchschmook.de

„Malerhumor - Heiteres in Poesie und Prosa aus dem Malerleben

Inhalt

Der Beruf des Malers und Lackierers gehört zu den ältesten und wohl auch zu den heitersten Gewerken. Das beweist nicht zuletzt die vorliegende, kurzweilige Anthologie humorreicher Poesie und Prosa aus dem Maler- und Lackiererhandwerk.
Das Buch vereint auf über 464 Seiten Gedichte, Lieder, Witze, Rätsel, Anekdoten, Geschichten, Gesänge, Deklamationen, Märsche, Schnadahüpfl, Couplets, Duette, Soloszenen, Theaterstücke (Schwänke), Festreden, Prologe, Toaste u.v.m.
Die einzigartige Quelle des guten Maler-Humors ist ein unentbehrlicher Begleiter für alle Anlässe, bei denen geistreicher Frohsinn nicht zu kurz kommen sollte, z. B. bei Malerfestlichkeiten oder im Geschäftspartner-, Kollegen-, Verbands-, Vereins-, Innungs-, Freundes- oder Familienkreis.

Die Publikation würdigt die Mühen, aber auch die Leistungen des Handwerks. Sie zeigt schöne und beschwerliche Seiten und zeichnet damit ein über das Handwerk hinaus wenig bekanntes Bild vom Maler und Lackierer.
Dem Buch gelingt ein außergewöhnlicher Brückenschlag vom Gestern zum Heute im Malerhandwerk. Es spricht alle  Maler- und Lackierergenerationen an - vom Auszubildenden über den Gesellen bis hin zum Malermeister und verbindet außerdem alle Sparten des Maler- und Lackiererhandwerks auf einzigartige, facettenreiche Weise.
Die Publikation ist als einzigartig in ihrer Art zu betrachten. Seit Jahrzehnten liegt kein vergleichbares Werk im Maler- und Lackiererhandwerk vor.
Die entstandene Publikation bewahrt einerseits die wertvollen, erhaltenswerten Grundlagen der Original-Publikation von 1927, die im Jüstel & Göttel Verlag, Leipzig erschienen ist. Sie wurde für die Veröffentlichung im September 2017 an das gegenwärtige look & feel des modernen Buchdesigns angepasst. Zudem erfolgte eine inhaltliche Erweiterung. Außerdem wurde das Buch "Malerhumor" um rund 40 stilvolle Illustrationen ergänzt.
Ob im Alltag des Gewerkes selbst (z. B. Richtfeste, Einweihungen usw.), im Rahmen zahlreicher Feierlichkeiten im Maler- und Lackiererhandwerk (Feste, Jubiläen, Freisprechungen u.v.m.), Partymaker oder als hochqualitatives, edles Unternehmens- oder Privatgeschenk - die Publikation ist vielfältig einsetzbar.

Erweiterte Neuausgabe zum 90-jährigem Buchjubiläum
Die Originalausgabe des Buches von 1927 besinnt wieder auf ein geselliges und mit viel Humor ausgeschmücktes Miteinander und Beisammensein gerade auch in einer Innung, das nie in Vergessenheit geraten sollte.

Ein Must-have für jeden im Malerhandwerk Tätigen

Die Publikation ist ein echtes Must-have für jeden im Malerhandwerk Tätigen. Ob als Geschenk für vielfältigste Anlässe, stilvolle Unternehmens-, Vereins-, Innungs-, Verbands- oder Organisationswerbung oder einfach als einzigartige, kurzweilige Quelle des guten Humors für jeden Handwerker und handwerklich Interessierten - das Buch sollte in keinem Handwerksunternehmen fehlen.


Die Herausgeber

Jens & Stefan Harbig sind seit 2003 Inhaber eines mittelständischen, erfolgreichen Malermeisterbetriebes in Mecklenburg-Vorpommern. Das innovativ-kreative Familienunternehmen ist Mitglied in der Maler- und Lackiererinnung Greifswald, die zum Bundes- und Landesfachverband Farbe | Gestaltung | Bautenschutz gehört. Jens & Stefan Harbig sind bereits seit 30 Jahren im Maler- und Lackiererhandwerk berufstätig. Seit 2007 ist der Meisterbetrieb Mitglied in die Maler- und Lackiererinnung Greifswald.


Vorspruch der Originalausgabe, 1927
In der reichhaltigen Literatur für das Malergewerbe fehlte es bisher an einem Buche, das ausnahmsweise mal nicht den Weg des ernsten Fachwissens gegangen wäre, sondern mehr den Bedürfnissen der Malerwelt nach Frohsinn und guter Laune im Familien- und Gesellschaftskreise Rechnung getragen hätte. Um diese Lücke zu füllen, haben wir aus den im Laufe der Jahre in der Malerzeitung erschienenen, vortrefflichen, meist sehr witzigen und spaßhaften Poesien - um sie nicht der Vergessenheit anheimfallen zu lassen - eine Auswahl getroffen und diese Sammlung durch vielerlei Neues aus dem Gebiete des Humors ergänzt. Dem Malervölkchen, das an und für sich der Fidelitas sehr zugetan ist, soll nach dem Motto: „Dem Frohsinn eine Gasse" durch unsere Sammlung Anregung gegeben werden, bei geselligem Zusammensein weiter Lustigkeit und Schelmerei zu pflegen und es soll bei den humorvollen Vorträgen und Deklamationen, dem Gesange scherzhafter Lieder und Duette, bei den Aufführungen lustiger Schwänke und Einakter sowie bei zündender Rede und Ansprache auch eingedenk sein des Wortes: „Tages Arbeit, abends Gäste; Saure Woche, frohe Feste."

Und so wünschen wir, dass in diesem Sinne unser Buch seinen Zweck erfüllen und es seinen Weg zu allen denen finden möge, die fröhlich lachen wollen. Lachen macht gesund und erhält frisch und munter, und mit Lachen überwinden wir des Lebens Ungemach, um nachdem mit frischen Mut wieder unsere beruflichen Aufgaben verrichten können.

© Copyright

Alle Rechte vorbehalten.

Alle Texte und Bilder sind in allen Teilen urheberechtlich geschützt. Eine Nutzung darf weder entgeltlich noch unentgeltlich und in jeglicher Verwendungs-, Verwertungs- und  Verbreitungsart nicht ohne die vorherige schriftliche Genehmigung des Herausgebers oder der Verlagsbuchhandlung Ehm Welk erfolgen.

Bitte kontaktieren Sie im Bedarfsfalle wahlweise:
Herausgeber: harbix farbkreation GbR, harbix@t-online.de
Verlag: Verlagsbuchhandlung Ehm Welk, stephanie.schmook@buchschmook.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü